Aktuelles


Hygienemaßnahmen
der
Tischtennisabteilung

 

Allgemein

    1. Trainingszeiten:
      Montag, 20:05 – 21:45 Uhr         Verantwortlich: Marco Gräser
      Dienstag, 18:05 – 19:45 Uhr       Verantwortlich: Daniel Pinter
      Dienstag, 20:00 – 21:45 Uhr       Verantwortlich: Daniel Pinter
      Freitag, 20:05 – 21:45 Uhr          Verantwortlich: Alois Bökers
      Meldet euch spätestens 24 Stunden vorher beim entsprechenden Trainingsverantwortlichen an. Wechsel der Trainingstage sind nicht möglich und die zulässige Personenzahl zu beachten.
      Wer Montag oder Dienstag trainiert, hat auch die Möglichkeit sich zusätzlich für den Freitag anzumelden. Dies ermöglichen wir auf euren Wunsch, raten aber davon ab, da durch Auswärtsspiele und Gästemannschaften bereits genug „Fremdkontakt“ herrscht.
      Ist ein Trainingsverantwortlicher verhindert, fällt das Training aus und die angemeldeten Spieler/innen sind zu informieren.
    2. Abteilungsverantwortlich für die Hygiene: Daniel Pinter
    3. Jeder entscheidet selbst und spielt auf eigene Gefahr.
    4. Die Teilnahme ist bei folgendem untersagt:
      – Husten, Schnupfen, Halsweh
      – Fieber, Geruchs- und Geschmacksverlust
      – Kontakt mit Personen innerhalb der letzten 14 Tage, bei der die Diagnose oder der Verdacht auf Corona besteht
    5. In der großen Halle dürfen sich max. 16 Personen und in der kleinen max. 8 Personen aufhalten. Dies bezieht sich auf Spieler/innen und Zuschauer/innen zusammen.
    6. Zuschauer/innen sind erlaubt, solange der Körperkontakt vermieden und ein Mund-Nasen-Schutz getragen wird. Punkt 5 ist zu beachten.
    7. Die Trainingsleiter haben eine Teilnehmerliste über Spieler/innen und Zuschauer/innen zu führen.
    8. Kein Beisammensein in der Halle.
    9. Diese Regeln sind dem Gegner im Voraus mitzuteilen.

Verhalten in der Halle

  1. Die 2-Meter-Abstandsregel ist einzuhalten, was jeden Körperkontakt ausschließt.
  2. Bei Betreten der Halle ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der nur zum Spielen abgenommen werden darf. Außerdem sind beim Betreten und Verlassen der Halle die Hände zu waschen.
  3. Wir raten auf Grund der räumlichen Gegebenheiten von der Nutzung der Umkleiden und Duschen ab. Sollte der Gebrauch nicht zu vermeiden sein, sind auch hier die Abstände einzuhalten. Dies bedeutet, dass nur die äußeren Duschen zu nutzen sind.
  4. In den Gängen darf sich nur eine Person aufhalten.
  5. Nur der Trainingsverantwortliche darf auf- und abbauen.
  6. Sportgeräte aus der Halle werden nach dem Training vom Verantwortlichen desinfiziert. Eigene Utensilien muss jeder nach dem Training selber desinfizieren.
  7. Es darf sich jeweils nur eine Person in den Sanitätsräumen aufhalten. Anschließend sind die Hände zu desinfizieren.
  8. Es wird so gut es geht gelüftet.
  9. Kinder, die gebracht oder abgeholt werden, dürfen nur von einem Elternteil in die Halle begleitet werden.

Verhalten beim Spiel

  1. Alle Tische sind durch Banden zu trennen.
  2. Persönliche Gegenstände wie Flasche und Handtuch haben am Tisch nichts zu suchen.
  3. Weder werden Bälle angehaucht noch die Hand am Tisch abgewischt.
  4. Kein Balleimer-Training und Doppel.
  5. Die Seiten werden im Uhrzeigersinn gewechselt.
  6. Jede Spielpaarung nutzt nur einen Ball und desinfiziert diesen anschließend.
  7. Der/Die Mannschaftsführer/in hat eine Teilnehmerliste über Spieler/innen und Zuschauer/innen zu führen.

Bußgelder

Verein und Abteilung kommen für Bußgelder nicht auf!

%d Bloggern gefällt das: