Regionalliga +++ Tuspo verliert gegen VfL Lintorf

Am Samstagabend haben die Mädels des Tuspo Weende I gegen den VFL Lintorf I gespielt. Das Abschlusstraining am Freitag ließ hoffen, denn alle waren überaus konzentriert bei der Sache, haben die Spannung gehalten und bedingungslos in der Abwehr gekämpft. Fast zu gut verlief das Finale Training vor dem Spiel. Dennoch, alle haben sich sehr auf das erst zweite Spiel der Saison gefreut, vor allem durfte endlich vor 50 Zuschauern gespielt werden. Dementsprechend verlief auch das Aufwärmprogramm sehr konzentriert und druckvoll. Die Folge war, dass der erste Satz nach 25 min mit 25:22 gewonnen werden konnte. Nun nahm man sich vor, die kleinen Hänger zu beseitigen. Jedoch lief im zweiten Satz nichts mehr zusammen. Die Trainingsinhalte der letzten Wochen konnten nun kaum umgesetzt werden und vor allem im Aufschlag, durch den die Mädels im vergangenen Spiel gegen Oythe Druck aufbauen konnte, versagte an diesem Abend. So ging der zweite Satz mit 12:25 an den Gegner. Aus diesem Loch herauszukommen fiel dem erst kürzlich zusammengefundenen Team sichtlich schwer. Dennoch erkämpften sich die Weenderinnen immer wieder kleine Führungen, verloren diese durch Hänger im Angriff wieder und mussten auch den dritten Satz 24:26 abgeben. Im letzten Satz ereignete sich für die anwesenden Zuschauer ein wahrer Samstagabendkrimi. Druckvolle Aufschläge der Gegner versetzten unser Team in einen Rückstand, den die Mädels selbst nicht mehr einzuholen glaubten. Dennoch rappelten sie sich auf und kämpften auf einmal doch Punkt um Punkt bis zum 12:11 und sicherten sich eine kleine Führung. Nun war das Spiel ein Kopf an Kopf rennen, das am Ende durchaus unglücklich 28:30 für den VFL Lintorf ausging. Am Ende des Tages ein Ergebnis, das deutlicher erscheint als es letztendlich war, die Saison ist noch mehr als jung und es ist noch nichts verloren. Nicht zu vergessen ist hierbei auch, dass der VFL bereits drei Spiele gespielt hat. Nichtsdestotrotz wurde nicht die Leistung gezeigt, die wir kennen und die wir erwartet haben. Dementsprechend geht’s nächste Woche weiter mit Training, Training, Training! Schließlich ist bereits am kommenden Samstag das nächste Spiel! AS

%d Bloggern gefällt das: