Regionalliga +++ Tuspo siegt gegen Lohne vor begeistertem Publikum

Am Samstag, den 16.10 sind wir erfolgreich in die Saison 21/22 gestartet. Gegen den SV Union Lohne konnten wir vor heimisch gut gefüllten Rängen unsere ersten 3 Punkte verbuchen.

In dem ersten Satz haben wir direkt stark aufgespielt und konnten mit einigen Punkten in Führung gehen. Am Ende dieses Satzes gaben wir nochmals ein paar Punkte an den Gegner ab, haben den Satz dann jedoch deutlich gewonnen (25:20).
Der zweite Satz verlief recht ähnlich (25:21) und wir sind mit einem guten Gefühl in den dritten Satz gestartet.
Dieser war im Ganzen allerdings etwas holprig. Nach einem schlechten Start und einigen Punkten im Rückstand konnten wir aufholen. Lohne hat jedoch gegen Ende des Satzes deutlich gezeigt, wo ihre Stärken und unsere Schwachstellen liegen (18:25) und es stand 3:1.

Den letzten Satz holten wir dann wieder souverän nach Hause (25:17) und konnten somit den SV Union Lohne das erste Mal in einem Heimspiel schlagen!

Nach einem sehr guten Abschlusstraining auf hohem Niveau am Freitag und einer konzentrierten Aufwärmphase vor dem Spiel, waren alle Spielerinnen bereit ihr Bestes zu geben. Lucie Waldzus konnte ihre Mitspielerinnen exzellent in Szene setzen, Kornelia Rambo hatte einige sehr gute Aufschlagserien und Mathilda Dogu hat in der Abwehr, sowie im Angriff gezeigt was sie kann. Jennifer Bönighausen hat ebenfalls ihre Stärken, unter anderem im Angriff gezeigt und wurde vom gegnerischen Trainer zur MVP gewählt. Auch alle anderen Spielerinnen haben deutlich gemacht auf welchem Niveau wir in den nächsten Wochen weiter trainieren wollen, um unsere Leistung noch zu steigern. Allerdings hat der SV auch einige Schwachstellen auf unserer Seite erkannt und aufgezeigt woran wir in dieser Woche noch arbeiten sollten. Das Ziel, vor allem im Aufschlag und in der Annahme eine gute Leistung zu zeigen haben wir erreicht. An der Angriffsvariabilität können wir diese Woche noch etwas arbeiten, da Lohne es doch schaffte einige lange Spielzüge für sich zu entscheiden.

Wir freuen uns dann diese Leistung schon am nächsten Wochenende gegen Lintorf abzurufen. PD

%d Bloggern gefällt das: