Regionalliga +++ Druck im Aufschlag und Angriff soll Sieg bringen

Am Samstag haben wir die Mädels vom FC 47 Leschede zu Gast in der Weender Halle. Wir wollen endlich den Negativtrend der Rückrunde beenden und den ersten Sieg im Jahr 2020 einfahren.

Dabei wartet nach den beiden letzten schweren Spielen gegen den aktuellen Tabellenersten und -zweiten, in denen wir uns jeweils nur knapp geschlagen geben mussten, nun mit Leschede der vermeintlich leichte Gegner. Das Team steht mit nur 3 Siegen relativ abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz und verlor auch die letzten sechs Spiele. Allerdings schreiben sie selbst, dass sie die Köpfe nicht hängen lassen und noch für die ein oder andere Überraschung sorgen wollen. Wir werden das Spiel daher nicht auf die leichte Schulter nehmen und alles daransetzen, uns selbst für die Arbeit der letzten Wochen zu belohnen. Alle Spielerinnen sind dabei, (zumindest halbwegs) fit, aber auf jeden Fall hochmotiviert, endlich mal wieder gemeinsam mit unseren treuen Fans ein Erfolgserlebnis zu feiern. Wir arbeiten diese Woche erneut am Druck in Aufschlag und Angriff, um die Mädels von Leschede von Anfang an unter Druck zu setzen.

Also kommt zahlreich in die Halle und pusht uns zum Sieg, damit wir die wichtigen drei Punkte in Weende behalten!! BrGe

%d Bloggern gefällt das: