Lust auf Tennis

Lust auf Tennis?

Wir, in der Tennisabteilung des Tuspo Weende, legen großen Wert auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen. Los geht es bei uns mit der Ball- und Bewegungsschule. Unsere Trainer vermitteln zunächst kontrollierte Bewegungen mit und ohne Ball. Wichtig ist es uns, dass Freude am Sport in der Gemeinschaft vermittelt wird. Ganz automatisch kommt man dann auch zu Übungen mit Schläger und Ball und so gewinnt man Spaß an diesen Übungen. Kleine Schritte führen zum Spiel über das Netz und schon nennt man das Tennissport.

Liebe Eltern, vielleicht können Sie ihre Kinder mit dieser Idee begeistern. Gegenwärtig sind die Auflagen für den Breitensport in Zeiten von Corona noch zu hoch, als dass wir schon jetzt einen Termin zum Trainingsbeginn nennen könnten. Anmeldungen zum kostenlosen Schnuppertraining nehmen wir ebenfalls schon jetzt gern an.

Die Förderung setzt sich fort bei den Minis, die dann schon in Gruppen weiter das Tennisspielen erlernen können. Unsere Trainer für die Jüngsten , Philip Jahn und Felix Faber,  kümmern sich um den Fortschritt des kontrollierten Zusammenwirkens von Ball und Schläger, d.h. Optimierung des Abstandes zum Ball, Verbesserung des Treffpunktes des Balles am Schläger, verschiedene Schlägergriffhaltungen etc. Schließlich gelingt es, Spielpaarungen zu bilden, so dass dann später auch Punktspiele mit anderen Vereinen ausübt werden können. Immer ein riesiges Gaudi.

Die Juniorinnen und Junioren haben meist zweimal in der Woche Training und erlernen neben der Verbesserung der Schlagtechniken auch das taktische Spiel, um dann die Punkte machen zu können, die ein Erfolgserlebnis vermitteln. Diese Altersgruppe ist meist sehr ehrgeizig und es macht wirklich Freude, diesen jungen Menschen den Sport näher zu bringen.

Bei den Erwachsenen ist die Situation etwas anders, einerseits gibt es Spieler, die Leistungssport betreiben wollen und andere, die lediglich diese Sportart zur eigenen Freude erlernen wollen.      Unsere Trainer, Bernd Wenzel und Konstantinos Athanassiadis, passen sich den jeweiligen Bedürfnissen an. Die Trainingsgruppen werden entsprechend zusammengestellt. Das Prinzip bleibt das Gleiche: Nur wer regelmäßig und engagiert trainiert, wird die eigene Verbesserung spüren.

Tennis ist ein begeisternder Sport, der viel Training erfordert, aber auch viel Spaß macht.                  Meldet euch an bei unserer Sportwartin, Edith Wenzel,  wenzel.b@freenet.de, sie hilft euch gern und unproblematisch weiter.

Willkommen in unserem Verein, dem Tuspo Weende – Tennisabteilung

%d Bloggern gefällt das: