Landesliga +++ Verdient verloren

Nach vierWochen punktspielfreier Zeit mussten wir an diesem Wochenende zum TuS Wettbergen reisen. Dieses für uns noch unbekannte Team zeigte im ersten Spiel des Tages gegen den MTV 48 Hildesheim II noch einige Schwächen und verlor hier klar mit 0:3 Sätzen.

Im zweiten Spiel des Tages, gegen uns, lieferte der Gastgeber jedoch ein deutlich stärkeres Bild ab. Davon irritiert produzierten wir viel zu viele eigene Fehler, die den Gastgeber mehr und mehr motivierten immer mutiger zu spielen. Dieser Mut wurde in diesem Satz auch belohnt und wir verloren deutlich mit 15:25 Punkten.

Davon fast unbeeindruckt starteten wir in den zweiten Satz. Wir erspielten uns einen kleinen Vorsprung und schienen den Gegner nun besser im Griff zu haben. Leider ließ jedoch unsere Konzentration und Durchschlagskraft im Angriff zur Mitte des Satzes leicht nach und der Gastgeber holte zunächst den Rückstand auf, um dann seinerseits in Führung zu gehen. Am Ende ging dieser Satz dann auch knapp mit 25:23 Punkten an den Gastgeber.

Im folgenden dritten Satz wurde es nun also Zeit endlich mit der Aufholjagd zu beginnen. Plötzlich gelang es uns dann auch endlich einmal die Leistung zu zeigen, zu der wir fähig sind. Aber trotz eines zeitweise deutlichen Vorsprunges wurde es am Ende wieder sehr knapp. Letztendlich konnten wir den Satz aber doch mit 26:24 Punkten auf unser Konto buchen.

Der folgende vierte Satz verlief dann sehr ausgeglichen. Keinem der Teams gelang ein Vorsprung von mehr als 2 Punkten. Auch wenn wir hier gut im Spiel waren, machten uns am Ende dann unsere Nerven einen Strich durch die Rechnung und der Gastgeber konnte auch diesen Satz wieder knapp mit 25:23 Punkten und damit das Spiel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden.

Es war für uns eine bittere und unnötige, aber dennoch verdiente, Niederlage. Bis zu unserem nächsten Spieltag, vor heimischer Kulisse, haben wir also noch eine Menge Arbeit vor uns, um dann wieder Punkte einfahren zu können. JPG

%d Bloggern gefällt das: