Handball Herren: 27:21 Sieg gegen Tabellenführer Duderstadt

Es war ein aufregender Nachmittag am vergangenen Sonntag in der Weender Halle. Tuspo suchte nach einer großartigen Saison in der Regionsliga nach einem ersten Sieg auf diesem Niveau. Das Spiel begann mit Toren von Hartdegen, Ibbeken und Librán-Embid für Tuspo. Die Abwehr funktionierte einwandfrei und verbesserte sich mit der Zeit, um das gute Zusammenspiel zwischen Rückraum und Kreis des gegnerischen Teams zu vermeiden. Die erste Halbzeit endete mit 11:10 für Tuspo. Die überragende Leistung des Keepers Fink gab der Mannschaft von Weendes Sicherheit. Er leitete wiederholt Gegenangriffe des schnellen Fassala ein. Fink parierte die surreale Menge von 7 aus 10 Würfen von der 7-Meter-Linie und erwies sich als grundlegend für Tuspos Sieg. In der zweiten Halbzeit begannen die Einheimischen mit einem starken Auftakt. Im weiteren Verlauf ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen. Zum Ende führte Weende mit 6 Toren, dank der brillanten Abschlüsse von Epler, Fassala und Findling sowie dem an diesem äußerst inspirierten Ibbeken.
Nach drei Niederlagen ist das Team nun mit diesem Sieg in der Regionsoberliga angekommen. Am kommen Samstag reisen sie in den Harz, um sich dort mit dem Tabellenführer HSG OHA II zumessen.
Tuspo Weende (Tore): Fink, Gehlhard, Epler (4), Kannitz, Franz (2), Jaschkiewitz, Pfahlert, Hartdegen (4), Preuth, Libran Embid (3), Findling (2), Fassala (5).

FLE

%d Bloggern gefällt das: